IT-Infrastruktur

Produkt-Evaluierungen

innowerk hat in zahlreichen Projekten zu Produktvergleichen spezielle Beratungsmuster mit systematischen Vorgehensweisen und definierten Ergebnistypen entwickelt. Verglichen wurden von innowerk zum Beispiel Produkte für Remote-Access-Lösungen, für das Privileged-Access- und Passwort-Management oder für wichtige Bestandteile eines Security Operating Centers wie Intrusion-Detection Systeme, Netflow und Packet-Broker Infrastrukturen. Bei einer Marktrecherche-light werden von innowerk in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden und anhand gängiger Standards wie zum Beispiel BSI-Grundschutz geeignete Bewertungskriterien entwickelt. Diese werden gewichtet und geclustert zum Beispiel nach funktionalen, strategischen, sicherheitsrelevanten und wirtschaftlichen Kriterien. Auf Basis von Dokumentenstudien und Rücksprachen mit den Herstellern werden diese Kriterien von den innowerk Experten für die in Frage kommenden Produkte bewertet und führen zu transparenten Produktempfehlungen oder zur Bildung einer Shortlist. Bei einer Produkte-Valuierung werden die Bewertungskriterien für die Produkte der Shortlist weiter verfeinert. Auf Basis der Installation der Produkte in einer Kundenumgebung oder in der innowerk Cloud werden die Produkte realitätsnah von innowerk i.d.R. unter Mitwirkung der Keyuser des Kunden anhand zuvor abgestimmter Szenarien verprobt und gemeinsam bewertet. Für den Kunden ist der jeweilige Stand der Bewertung oder einer Produktempfehlung anhand der übergreifend genutzten Bewertungsmatrix und ggf. zusätzlicher Entscheidungsvorlage transparent und gut nachvollziehbar. Bei der von innowerk entwickelten Bewertungsmatrix handelt es sich um eine kompakte tabellarische Vergleichsansicht, die in mehreren Dimensionen semantisch angereichert ist. Dies erlaubt unterschiedliche Detailsichten und -vergleiche quasi „on-demand“. Gerne stellen wir Ihnen die Bewertungsmatrix und unsere Vorgehensweise zum Beispiel in einer Websession oder einem Microsoft Teams Meeting vor und unterstützen Sie bei der strategischen Produktauswahl.

Flexible Infrastruktur-Architekturen

Moderne, businesskritische IT-Services und Applikationen brauchen einen stabilen Infrastruktur-Unterbau, der sich flexibel an die jeweiligen Anforderungen anpassen kann. Je nach Anforderungsprofil und gewünschter Skalierbarkeit bzw. Verfügbarkeit können On-Premise-, Hybrid- oder Full-Cloud-Ansätze die richtige Wahl darstellen. Wichtig sind neben der Festlegung der Plattform und dem Sizing (Ressourcen, Clustering, HA-Funktionen) der Compute- und Storage-Ressourcen auch die Auswahl geeigneter Komponenten aus dem Bereich Connectivity und Access Control wie z.B. Firewalls, Load Balancer, Authentifizierungs-Dienste und Remote Access-Komponenten. Nur ein stimmig gewähltes Setup aus passenden Komponenten stellt eine stabile Basis für den sicheren Betrieb der wichtigen Applikationen bereit. Die Ausarbeitung eines geeigneter Zugriffs- und Segmentierungskonzepte, ergänzt um Protokollierungs- und Monitoring-Funktionen runden die Plattform ab und sorgen für hohe IT-Sicherheit und durchgängige Betriebsstabilität. Durch umfangreiche, langjährige Erfahrungen bei Konzeptionierung, Aufbau und Betrieb umfangreicher businesskritischer IT-Infrastrukturen ist innowerk der richtige Partner, wenn es darum geht, die richtige Plattform für Ihre kritischen IT-Services für Sie zu konzeptionieren und aufzubauen. innowerk hat als Microsoft DevOps Gold Partner umfangreiche Erfahrungen in Microsoft Technologien, unsere Mitarbeiter sind aber auch bestens mit Linux/Unix-basierten Umgebungen und den gängigen Hardware- und Netzwerk-Komponenten vertraut. Fordern Sie uns!

Betriebsautomatisierung und DevOps

Im Betrieb moderner IT-Systeme und Plattformen ergeben sich ständig neue Herausforderungen bzgl. der Anpassung der zugrunde liegenden betrieblichen Prozesse. Ein immer komplexer werdendes Geflecht aus IT-Hardware, Betriebssystemen, Firm- und Software sowie Cloud-Services soll im Kontext zahlreicher fachlicher, technischer und gesetzlicher Anforderungen eine stabile Basis zur Bereitstellung businesskritischer Services durch Einsatz hoch-skalierbarer System-Strukturen bilden. Um diese Herausforderungen unter Einsatz möglichst geringer personeller und finanzieller Ressourcen zu meistern, ist ein hoher Grad an Automatisierung und der Einsatz von speziellem betrieblichem IT-Know-How erforderlich. Hier zeigt sich eine der Kernkompetenzen der innowerk: Der Aufbau und der Betrieb von IT-Systemen unter Einsatz spezieller Betriebsprozesse mit hohem Automatisierungsgrad, kurz DevOps. Auf allen Ebenen des OSI-Stacks, also von der Verwaltung von Server-Systemen und Netzwerk-Komponenten über die Steuerung von Hypervisor-Layer und Betriebssystemen bis hin zur Bereitstellung von Applikationen sorgen angepasste Prozesse und bedarfsgerechte Werkzeuge für eine durchgängige automatisierte Steuerung der operativen Prozesse. Gerne helfen wir Ihnen dabei, die operative Effizienz Ihrer Systeme und ihrer betrieblichen Prozesse zu optimieren!

Remote Access-Lösungen

Ein besonderer Schwerpunkt der innowerk im Bereich der IT-Infrastrukturen sind Remote Access-Lösungen. In zahlreichen Projekten für namhafte Kunde und Konzerne hat sich innowerk intensiv mit unterschiedlichen Lösungen für die sichere und komfortable Einwahl in Firmennetze beschäftigt. Wir unterscheiden hier Lösungen für die Einwahl in IT-Umgebungen zum Beispiel zur Wartung von IT-Anwendungen oder Server und der Einwahl in Produktionsanlagen (Operational Technology, OT) zum Beispiel zur Behebung gravierender Produktionsstörungen über gespiegelte Sessions und mit Unterstützung von Videoübertragung. Produkte, die hierzu von innowerk zum Einsatz gekommen sind, sind zum Beispiel F5 Access Policy Manager und Cyxtera AppGate SDP im IT-Umfeld und SYMMEDIA SP/1 oder Bomgar PAM für den OT-Bereich. Gerne unterstützen wir Sie bei der Konzeptionierung einer für Ihr Unternehmen passgenauen Remote Access-Lösung und helfen Ihnen bei der Einführung.

Migration kritischer Basisservices

Für einen süddeutschen Automobilhersteller hat innowerk bereits mehrere Migrationen geschäftskritischer Basisservices konzipiert und operativ unterstützt. Zum Beispiel wurde ein Konstruktionsdatenverwaltungssystem mit allen CAx-Daten aller Fahrzeugprojekte und Produktionsmittel an einen anderen Standorte umgezogen und mit der dortigen Systeminstanz verschmolzen (inklusive Migration von mehr als 100 Konvertierungsprogrammen, dem Umhängen von mehr als 20 wichtigen IT-Schnittstellen und der Verschiebung von mehr als 400 Terabyte an Konstruktionsdaten über eine WAN-Strecke, die von innowerk hierzu optimiert wurde). Vorausgegangen war eine IST-Bestandsaufnahme des Systeme und Machbarkeitsuntersuchung zur Absicherung diese besonders kritischen Vorhabens. In einem anderen Projekt hat innowerk die Remote-Access-Lösung für den IT-Bereich auf F5 Access Policy Manager migriert, da die vorausgehende Lösung Out-of-Service gelaufen ist. Hierzu zählt die Produktvorauswahl, die komplette Datenmigration von ca. 5.000 Usern und deren Zugriffszielen sowie der komplette Setup des neuen Basisservices sowie ein zuverlässiger 2nd und 3rd Level Support in der Get-Well-Phase. Die vorausgehende Absicherung des Vorhabens erfolgte in der innowerk Cloud. Haben auch Sie entsprechend kritische Vorhaben, von denen ihr Unternehmenserfolg abhängt? Dann bitten wir schnellstmöglich um Kontaktaufnahme.

Service Continuity Management

innowerk betreibt seit vielen Jahren ein zuverlässiges und hochautomatisiertes Rechenzentrum mit geschäftskritischen Anwendungen seiner Kunden (siehe Leistungsangebot Cloud Services) und berät seine Kunden hinsichtlich Service Continuity Management. Zum Beispiel hat innowerk für einen süddeutschen Automotive-Premiumhersteller für ein großes Werk eine Service Continuity Management Studie für die IT-Systeme der Produktion durchgeführt, in der Themen wie Data Room Strategy/Service Robustness, Tier Classification und das Notfall-Management untersucht wurden. Ein zentrales Ergebnis war ein Maßnahmenkatalog zur Vermeidung von sogenannten „Fahrzeugausfällen“ und zur Steigerung der Service Continuity mit mehr als 70 priorisierten und hinsichtlich Umsetzungsaufwand klassifizierten Einzelmaßnahmen, die vom zuständigen Abteilungsleiter in Abstimmung mit der Konzernrevision in 1,5 Jahren abgearbeitet wurden. Hatten Sie auch schon kritische Ausfälle Ihrer IT-Systeme, die spürbare finanzielle Schäden mit sich brachten? Wenn ja, dann können wir gerne die Ursachen ermitteln und nachhaltige Verbesserungen für Sie konzipieren (über alle Schichten von der Bauphysik bis hoch zur IT-Anwendungsebene). Wir nutzen dazu gerne etablierte Standards wie den BSI-Grundschutz, ITIL™ V3 bzw. ITIL™ 4, die Normen des Uptime Institutes oder einschlägige Leitfäden des BITKOM-Digitalverbandes.

Cloud Services

Bereits seit mehr als 20 Jahren bietet innowerk seine Software-Produkte auch als Gesamtpaket inklusive der notwendigen Betriebsleistungen wie Hosting und laufender Pflege an. Die als „schlüsselfertige“ Gesamtleistung angebotenen Software-as-a-Service Pakete stellt innowerk auf der eigenverantwortlich betriebenen, leistungsstarken Private-Cloud Plattform bereit, die hoch verfügbar und gesichert in einem nach ISO/IEC 27001 zertifizierten Hochsicherheits-Rechenzentrum am Standort Passau aufgebaut ist. Durch den langjährigen Betrieb und die stetige Weiterentwicklung der eigenen Cloud-Plattform hat sich innowerk einen umfangreichen Erfahrungsschatz erarbeitet, der in Form von operativer Methodik und den passenden Werkzeugen, u.a. für den erfolgreichen Aufbau und Betrieb von IT-Systemen, den Kunden auch in Form von Beratungsleistungen zugutekommt. Zusätzlich können so bei Beratungsleistungen wie z.B. Produktevaluierungen oder auch umfangreichen Applikations- oder Systemmigrationen sehr schnell umfangreiche Teststellungen oder spezielle Kundenszenarien aufgebaut und inkl. Zugriffsmöglichkeit für die Kunden bereitgestellt werden. Dies hat sich in der Vergangenheit wiederholt als wichtiger Erfolgsfaktor in kritischen Projekten gezeigt. innowerk bietet keine reine High-Level Beratung an, sondern „erdet“ die Leistungen durch nachweisbaren Praxisbezug und klaren operativen Nutzen. Sie suchen einen zuverlässigen Partner, der neben Software- bzw. Applikationsthemen auch umfangreiche IT-Infrastruktur- und IT-Betriebserfahrung besitzt und ihr komplexes, interdisziplinäres IT-Projekt „zum Fliegen“ bringt? Sprechen Sie uns an!