25.01.2021

Homeoffice@innowerk im Niederbayern TV


Aus aktuellem Anlass der neuen SARS-CoV-2 Arbeitsschutzverordnung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales war Niederbayern TV am 25.01.2021 bei uns zu Gast.

Ziel war es, einen Einblick zu bekommen, wie die Homeoffice-Regelungen in einem IT-Unternehmen ankommen und umgesetzt werden. Hierzu wurde ein Interview mit unserem Geschäftsführer Ralf Menzel und eine „Bestandsaufnahme“ im Passauer innowerk Büro mit laufender Kamera durchgeführt.

Die Gesundheit und der Schutz der Mitarbeiter steht bei innowerk im Vordergrund. Auch vor Corona gab es bei innowerk bereits die Möglichkeit zum „Homeofficen“. Diese wurde im Frühjahr 2020 beim ersten Auftreten des Coronavirus erheblich erweitert und im Laufe des Jahres 2020 mehrfach an neue Erkenntnisse der Virologen angepasst. Der so entstandene Corona-Kodex deckt auch die neue Arbeitsschutzverordnung bereits ab.

Sämtliche innowerk-IT-Projekte wie z. B. zur Abrechnung von Corona-PCR-Laborauswertungen oder auch zur Erstellung einer Online-Impfterminvereinbarungsanwendung konnten von den innowerkern mit hohem Homeoffice-Anteil erfolgreich durchgeführt werden. Wie das funktioniert? Seht selbst in einem Beitrag des Niederbayern TV Journals (Auszug):

Wir bedanken uns bei der Redakteurin Frau Kindler für die angenehme Zusammenarbeit und den großartigen Beitrag!